Oslo-Gebiet  -  Ganggesteine  -  Diabas

Die Bildangaben enthalten auch die Hinweise W. C. Brøggers in seiner Auflistung von 1906.
 
  1 

 Olivindiabas
,
"intrusiver Lagergang in silurischen
 Schichten Insel Ostö (
heute Østøya),
 Kristianiafjord (
Oslofjord)",
 Handstück aus der Originalsammlung   
 Brøgger 1906 Nr. 23,
 Sammlung der BGR Berlin

 
auf der Karte: Nr. 1
   
  2   

Olivindiabas, "intrusiver Lagergang in silurischen Schichten; Insel Kjeholmen. Kristianiafjord."    auf der Karte: Nr. 37
Handstück aus der Originalsammlung Brøgger 1906 Nr. 24 
Naturkundemuseum Berlin   
Originaletikett
   
  3  

Proterobas, "großer Gang in silurischen Schichten. Inselchen Brandskær, Stadt Kristiania", Handstück aus der Originalsammlung Brøgger, 1906 Nr. 201 Sgl. BGR Berlin     Etikett (ZGI)
auf der Karte: 25 (Näherungswert. Die kleine Schäre im Frognerkilen soll auf alten Karten noch existieren, heute befinden sich dort Kaianlagen und eine Marina)
Proterobas
 

 
  4   

Diabasporphyrit, Insel Tofteholmen, Hurum, Oslofjord.
 Handstück aus der Originalsammlung Brøgger, 1906, Nr. 204.  BGR Berlin
weitere Angabe in Brøgger 1906: "Spaltengang durch silurische Schichten, Essexit und Larvikitporphyr (Rhombenporphyr)"   auf der Karte: Nr. 21

   
  5  
  Diabasporphyrit
  (Gang XXIV, Ostseite)
  Insel Tofteholmen
  Sgl. A. P. Meyer 1965
  auf der Karte: Nr. 21
 
   
  6   
  Diabas
  E Gjettum-Station, Oslo
  Sgl. A. P. Meyer 1965
  auf der Karte: Nr. 28

   
  7  
  Olivindiabasporphyrit,
  glimmerführend,
  Nordseite von Drammen,
  leg. Cohen & Deecke 1890,   Etikett 
  Sgl: Nordische Vergleichssammlung
  der Universität Greifswald
  [Sammlungsteil von: siehe
  http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]
  auf der Karte: ca. Nr. 13
   
   8  
  Proterobas,
  mit kugeliger Struktur. Gang im Silur,
  Bygdøy
  leg. Cohen & Deecke 1890,   Etikett 
  Sgl: Nordische Vergleichssammlung
  der Universität Greifswald
  [Sammlungsteil von: siehe
  http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]
   
 
 
  zur Übersicht Ganggesteine
zur Probensammlung W. C. Brøgger