Åland-Inseln   -   Magmatite   -   Åland-Pyterlit

  1 

Åland-Rapakivi, Vargata, Vårdö, leg. Cohen u. Deecke 1890  
  Sgl: Nordische Vergleichssammlung der Universität Greifswald       Etikett
   [Sammlungsteil von: siehe http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]  
  
auf der Karte
: Nr.
23
 (d)
 
  2

Åland-Rapakivi, Vargata, Vårdö, leg. Cohen u. Deecke 1890  
  Sgl: Nordische Vergleichssammlung der Universität Greifswald       Etikett
   [Sammlungsteil von: siehe http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]  
  
auf der Karte
: Nr.
23
 (d) 
   
  3
  Åland-Rapakivi (Mischform)
  Lokalgeschiebe, polierte Fläche
  Degerby auf Föglö,
  Sgl. v. d. Heide
  auf der Karte: Nr. 8
   
Entsprechende Geschiebefunde:
  3a   

Pyterlit (ovoidführendes Mischgefüge), polierte Fläche, Geschiebefund,
FO: Kiesgrube Ny Borre, Møn, DK. Sgl. R. Hanning 1990
   
   3b

Pyterlit
(polierte Fläche), Geschiebefund, Strandstein
FO: Stohl, N Kiel, SH.   Sgl. U. Treter, Erlangen

 
    Pyterlit (polierte Fläche),   
   Geschiebefund, Strandstein

   FO: Ærø, Voderupklint, DK 
   (Stein mit angefeuchteter Obwerfläche)
 
   4
  Åland-Rapakivi (Mischform),
  polierte Fläche,
  Langnäs, Lumparland
  Sgl. v. d. Heide
  auf der Karte: Nr. 22
   
   5   

Pyterlit, Nahgeschiebe, polierte Fläche,
SW Hamnö, Sommarön (Kökar), Sgl. R. Hanning 2000, auf der Karte: Nr. 4

   
   6

Pyterlitischer Granit, Nahgeschiebe, Insel Mosshaga, Åland
Sgl. R. Hanning 2000,   auf der Karte: Nr. 6
(Ähnlicher) Geschiebefund:
   Pyterlit (polierte Fläche),   
   Geschiebefund, Strandstein
   FO: Damp, SH.  
   Sgl. U. Treter, Erlangen
   (alternative Herkunft: Südwestfinnland) 
 
  7 

Åland-Granit (Übergang zu Pyterlitgefüge), polierte Fläche
Nahgeschiebe, Insel Mosshaga, Sgl. R. Hanning 2000,  auf der Karte: Nr. 6
   
   8   
  Mikroklingranit
  Übergangsform zum Pyterlit, 
  polierte Fläche,
  Berghamn, Eckerö
  Sgl. v. d. Heide
  auf der Karte: Nr. 11 
   
  9   
  Åland-Pyterlit, polierte Fläche,
  Straße Lemland - Lumparland,
  kurz hinter Abzweigung Flaka
  leg. K.-D. Meyer 1965
  Geozentrum Hannover
  auf der Karte: Nr. 21 
(ähnlicher) Geschiebefund:

pyterlitischer Rapakivigranit
(polierte Fläche), Geschiebefund, Strandstein
FO: Hohenfelder Strand,   Sgl. U. Treter, Erlangen
   
  10   
  pyterlitischer Rapakivigranit
 
Anstehendprobe SW Mariehamn,
  leg. Fesser BGR Hannover o. D.
   
   
  zur Übersicht Åland-Pyterlit
zur Übersicht Rapakivi-Gesteine von Åland
zur Übersichtskarte mit Fundpunkten