Schweden  -  Metamorphite  -  Flammenpegmatit

  1 
  Deformierter bunter Pegmatit
 
(Flammenpegmatit),
  
anpoliert,
  "Hallandsås-Gneis", W Båstad,
  leg. G Lüttig 1961
  Geozentrum Hannover
  auf der Karte: Nr. 2

 
   
  2   

  Deformierter bunter Pegmatit (Flammenpegmatit)
  loser Stein im stillgelegten Steinbruch (feinkörniger Rotgneis) von Båstad,
  Die Gänge aus deformierten Pegmatit im roten Gneis sind im Allgemeinen
  20 - 40 cm breit. Sgl. H. Wilske 2008,  auf der Karte: Nr. 3


 
Rechts unten:
  Eine andere Seite desselben Steins, leicht angefeuchtet. Hier folgt die   
  Bruchfläche weitgehend der Foliation, sodass das Gefüge flächiger geflammt  
  wirkt.
   
  3   
  Flammenpegmatit,
  Steninge Strand,  
  NW Halmstad, leg. K.-D. Meyer 2004  
  Geozentrum Hannover
  auf der Karte: Nr. 7
     
  4   
  Flammenpegmatit,
  Steninge Strand, NW Halmstad,
  leg. K.-D. Meyer 2004
  Geozentrum Hannover
  auf der Karte: Nr. 7
  
 
Bilder aus dem Anstehenden, Stensjöstrand, Südwestschweden:
   Gänge aus deformiertem Pegmatit in den 
  Uferklippen von Stensjöstrand (NSG),  
  Fotos H. Wilske 2008
Nahaufnahme, Fels befeuchtet

   loser Stein, Stensjöstrand,
    Foto M. Torbohm 2016 
     
   
 
  weiter
zur Übersicht Deformierter, bunter Pegmatit (Flammenpegmatit)
zur Übersichtskarte Südwestschweden