Schweden  -  Ångermanland-Zweiglimmergranit

  1 
Ångermanland-Zweiglimmergranit  Ångermanland-Zweiglimmergranit
 Ångermanland-Zweiglimmergranit,
 Lokalgeröll,  
 Nordende von Gånsvik auf Härnön,  
 1995, leg. A. P. Meyer BGR Berlin

 auf der Karte: Nr. 15

   
   2
Ångermanland-Zweiglimmergranit Ångermanland-Zweiglimmergranit
 Ångermanland-Zweiglimmergranit,
 Straßenanschnitt Hantverkaregatan, 
 Örnsköldsvik
 1995, leg A. P. Meyer BGR Berlin

 auf der Karte: Nr. 7
       
  3 
Ångermanland-Zweiglimmergranit Ångermanland-Zweiglimmergranit
 Ångermanland-Zweiglimmergranit,
 Steinbruch (aufgelassen)
 Terrassvägen in Örnsköldsvik,
 1996, leg A. P. Meyer BGR Berlin

 auf der Karte: Nr. 8
 
  4 

Ångermanland-Zweiglimmergranit, Österås bei Örnsköldsvik, leg. Deecke 1894 Sgl: Nordische Vergleichssammlung der Universität Greifswald
 [Sammlungsteil von: siehe http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]             Etikett                       auf der Karte: nahe Nr. 7
 
  5 

Härnö-Granit, polierte Fläche, Lokalgeschiebe
Steinkuhle bei Backsjön, ENE Selsjön (N Sollefteå)
Sgl. R. Hanning 1992     auf der Karte: Nr. 16
 
  6 
  Härnö-Zweiglimmergranit,
  oberhalb des Sör-Almsjöns,
  ca. 400 m SE Almsjönäs,
  Sgl. R. Zwirner 2007
 
  auf der Karte: Nr. 20
  2. Handstück von derselben Lokalität 
 
  7 
  zweiglimmriger Granit
 
Å, Sidensjö, W von Örnsköldsvik 
  leg. Deecke 1894
  Sgl: Nordische Vergleichssammlung
  der Universität Greifswald
 [Sammlungsteil von: siehe
 http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]             Etikett

  auf der Karte: Nr. 21
 
  8 
Zweiglimmergranit Zweiglimmergranit
geschliffene Fläche
  Zweiglimmergranit, polierte Fläche
  Lokalgeschiebe
  Döda Fallet, Ragunda
  Sgl. v. d. Heide
  auf der Karte: Nr. 13
 
  9 
  Zweiglimmergranit,
 
Åsberget, W Örnsköldsvik,
 
leg. Krause 1910,
  BGR Berlin
  Etikett
 
 auf der Karte
: etw. nördlich Nr. 14
 
 
 
        zur Übersicht Ångermanland-Zweiglimmergranit (Härnö-Granit)
zur Übersichtskarte Ångermanland