Oslo-Gebiet  -  Magmatite  -  Akerit

   1 
Akerit Akerit
Akerit
 
Akerit, SW-Abhang des Brandberget, Brandbu, Gran. Handstück aus der Originalsammlung Brøgger, 1906 Nr. 20.
weitere Angabe in Brøgger 1906: "ältere, etwas dunklere, verhältnismäßig weniger differenzierte Grenzfacies (Übergang in Glimmeressexit, vor allem als Adernetz im pyroxenreichen Essexit des Brandberget)"  BGR Berlin
auf der Karte: Nr. 3
 
   2 
Akerit Akerit
Akerit
       
Akerit, SW-Abhang des Brandberget, Brandbu, Gran. Handstück aus der Originalsammlung Brøgger, 1906 Nr. 21.
weitere Angabe in Brøgger 1906: "jüngere, hellere und saurere, alkalireichere Varietät, als Adernetz im Essexit und im älteren Akerit"    BGR Berlin
auf der Karte: Nr. 3
    3 
Akerit Akerit
Akerit
 
Akerit, feinkörnige, relativ basische Varietät vom See Holokjern, zwischen Hurdalen und Fejring, W des Mjøsa. 
Handstück aus der Originalsammlung Brøgger, 1906 Nr. 46.  BGR Berlin.
Weitere Angabe in Brøgger 1906: "wird von Apophysengängen des später aufgedrungenen, jüngeren, unterliegenden Normarkit Hurdalens durchsetzt."
auf der Karte: Nr. 12
 
   4 
Akerit, Ullernåsen, V.Aker, Norwegen, gek. von Stürtz, Sgl: Nordische Vergleichssammlung der Universität Greifswald
 [Sammlungsteil von: siehe http://www.wissenschaftliche-sammlungen.uni-greifswald.de]             Etikett
Anmerkung: anzunehmen ist ein Kontext zu dem von Brøgger mit Hilfe seiner Studenten geförderten Handel mit Handstücken. Weitere Angabe zu der Lokalität Ullernåsen in Brøgger 1906: "Akerit; ursprünglicher Typus; kleine Intrusivmasse in silurischen Schichten; SW-Gipfel von Ullernåsen, W. Aker bei Kristiania; wird von Nordmarkitporphyr... durchsetzt und ist selbst entweder gleichzeitig mit oder bald nach dem Essexit Ullernåsens emporgebrochen; einige Handstücke schließen Bruchstücke von älterem, basischem Akerit oder von Glimmeressexit ein."
 
  weiter
zur Übersicht Akerit
zu Akerit-Porphyr
zur Übersichtskarte Gran
zur Übersichtskarte Nördliches Oslo-Gebiet