Finnland  -  Magmatite  -  Onas-Rapakivi

Der Onas-Pluton südlich von Porvoo stellt eine Satellitenintrusion zum Wiborg-Batholith dar, Alter ca. 1630 Mio. Jahre. Das Massiv ist annähernd eirund, ca. 20 à 15 km im Durchmesser und liegt zur Hälfte unter Wasser. Die Kontakte zu den Umgebungsgesteinen sind scharf. Onas-Granit ist ein mittel- bis grobkörniger Rapakivigranit.
 
  1 
  Onas-Rapakivi,
  Straßenanschnitt SSW Porvoo,
  Straße nach Tolkis 
  leg. K.-D. Meyer 1965,
  Geozentrum Hannover   
  auf der Karte: Nr. 3 
 
  2 

2. Handstück von derselben Lokalität

Onas-Rapakivi, Straßenanschnitt SSW Porvoo, Straße nach Tolkis 
leg. K.-D. Meyer 1965, Geozentrum Hannover      auf der Karte: Nr. 3
 

     
 

Literatur:
Borgström L. 1931: Das Granitgebiet von Onas. Helsingfors 1931
Rämo T., Haapala I. 1995: One hundred years of Rapakivi Granite. Mineralogy and Petrology, Vol. 52, No. 3-4, 129- 186.
Sederholm J. J. 1926: On Migmatites and Associated Pre-Cambrian Rocks of Southwestern Finland. I. The Pellinge Region. Bull. Comm. geoI. Finlande. No. 58. Helsingfors 1923. 153 S.
II. The Region around Barösundsfjärd W of Helsingfors and Neighboughring Areas. Bull. Comm. géol. Finl. Nr. 77. 143 S.

Wegmann C. E., Kranck E. H. 1931: Beiträge zur Kenntnis der Svecofenniden in Finnland. I. Übersicht über die Geologie des Felsgrundes im Küstengebiet zwischen Helsingfors und Onas. II Petrologische Übersicht des Küstengebietes E von Helsingfors. Bull. Comm. Finl. Nr. 89
   

  zur Übersicht Rapakivi des Wiborg-Batholiths
zur Übersichtskarte Wiborg-Batholith