Dänemark  -  Bornholm  -  Hasle-Granit

Neben den vier bedeutenden und in ihrem Gefüge sehr charakteristischen Granittypen von Bornholm (Hammer-, Vang-, Rønne- und Svaneke-Granit) gibt es einige kleine Vorkommen mit einem Eigennamen versehener Granite. Es handelt sich entweder um feinkörnige Gesteine oder um Formen, die einem der vier Haupttypen nahe stehen. Dazu zählt beispielsweise der Hallegård-Granit W Svaneke (eine Variante des Svaneke-Granits, die reich an schriftgranitischen Pegmatiten ist). Der Hasle-Granit ist ein Beispiel für einen feinkörnigen, hämatitimprägnierten Bornholm-Granit.
Feinkörnige Bornholm-Granite sind keine sicheren Leitgeschiebe.
 
Handstücke aus dem Anstehenden, Geozentrum Hannover, Universität Greifswald u. a.:
Hasle-Hranit Hasle-Granit  
eh. Steinbruch Hasle NE Hasle Frigaard, NE Hasle  
       
Beschreibung aus Zandstra 1988 (s. u.) S. 364:
Hasle-Granit
"...ist dem Gudhjem-Granit in vieler Hinsicht ähnlich und nach Callisen (1932) möglicherweise mit ihm durch Übergänge verbunden. Das hellfarbige, rote oder graurote, feinkörnige Gestein ist reich an Mikroklin und enthält sehr wenig dunkle Minerale (Biotit), die meist zu schmalen Streifen oder flachen Ansammlungen vereinigt sind. Es kommen auch nahezu streifenlose Formen vor. Unterschied zum Gudhjem-Granit: Armut an dunklen Mineralen, hellere Farbetönung, durchschnittlich kleinere Korngrößen und (zuweilen) Reichtum an Quarz. Das bedeutendste Vorkommen befindet sich bei Frigård, 2 km nordöstlich von Hasle..."
Zandstra J. G. 1988: Noordelijke kristallijne gidsgesteenten, E. J. Brill 1988, S. 369
       
Literatur:
Callisen K. 1932: Beiträge zur Kenntnis des Granitgrundgebirges von Bornholm. Dissertation. University of Copenhagen.
Callisen K. 1934: Das Grundgebirge von Bornholm. Danm. Geol. Unders., II Række, Nr. 50. 266 S.
Gravesen P. 1996: Bornholm  -  En beskrivelse af områder af national geologisk interesse (in der Reihe: Geologisk set), Miljø- og Energiministeriet Skov- og Natursstyrelsen, Geografforrlaget, Brenderup
Jensen Aa. 1968: Opaque minerals in the Precambrian plutonic rocks of Bornholm and their relation to the development of these rocks. Medd. Dansk geol. Foren. 18, 79-96.
Jørgart T. 2001: Bornholm Grundfjelds Geologi. En ekskursionsfører. Publikationer fra Institut for Geografi og Internationale Udviklingsstudier. Kompendium nr. 111. Roskilde. Universitetscenter.
Micheelsen H.I. 1961: Bornholms Grundfjæld. Medd. Dansk geol. Foren. 14, 308-349.
 
       zur Übersichtskarte (Lokalität 4)